Was wird bei uns gelernt?

In unserer umfangreichen Auswahl an Tanzkursen legen wir besonders Wert auf folgende Schwerpunkte:

  • Schrittfolgen, Drehungen und Figurenkombinationen
  • Grundlagen für das richtige Bewegen
  • Richtige Balance und Haltung
  • Gutes Führen und Folgen
  • Fühlen von Rhythmus und Takt
  • Ausgewogene Tanztechniken

Verschiedene Kurstypen

Unsere Tanzkurse richten sich an alle. So bieten wir neben den allgemeinen Tanzkursen auch weitere Kurstypen an:

  • Private Einzelstunden
  • Firmentanzkurse
  • Vereinstanzkurse
  • sonstige Kleingruppen

Kontakt

Tanzschule Wolfgang Bayer
Rhetikusstraße 10
A-6800 Feldkirch
T +43 (0)5522 76303
M +43 (0)664 5038508
F +43 (0)5522 76303-4
E-Mail» | Impressum»

Standard und Latein

Dieser Kurs deckt mit seinen Fortsetzungsstufen 5 Tänze aus Standard und 3 aus Latein ab:

Wiener Walzer, Englischer Walzer / Langsamer Walzer, Foxtrott / Quickstep, Slow Fox / Langsamer Foxtrott, Tango, Cha Cha Cha, Rumba, Samba

Spezialkurse

Diese Kurse beinhalten jeweils einen Tanz in 7 Abenden

Tanzkurs für Hochzeitspaare

mit folgenden 3 Tänzen:

Wiener Walzer

Ein Standard-Tanz im flotten 3/4 Takt, der sich mit klassischen Rechts - und Linksdrehungen schwebend in Tanzrichtung um den Saal bewegt. Der Wiener Walzer hat in Österreich große Tradition und wird speziell bei Hochzeiten und Bällen als Eröffnungstanz präsentiert. Eine gepflegte Tanzveranstaltung ohne Wiener Walzer ist undenkbar und wird daher von eifrigen Tänzern besonders geschätzt.

Englischer Walzer / Langsamer Walzer

Ein Standard-Tanz im langsamen 3/4 Takt, der neben Rechts - und Linksdrehungen auch schöne Figurenkombinationen beinhaltet. Das Bewegungsgefühl und die Balance werden durch das langsame Tempo besonders gut geschult. Die Liebe zu diesem Tanz ist besonders groß, weil die schöne ruhige Musik gefällt und sich in relativ kurzer Zeit schon tolle Erfolge zeigen.

Foxtrott / Quickstep

Ein Standard-Tanz im schnelleren 4/4 Takt, der sich durch flotte Schrittfolgen und schwungvolle Bewegungen auszeichnet. Dynamik und Schnelligkeit müssen gut trainiert sein, damit die schönen Elemente dieses Tanzes die Geschmeidigkeit nicht verlieren. Geschätzt wird vor allem das Temperament in der Musik und in der Bewegung. Gut geführt wirkt dieser Tanz sportlich und attraktiv.